Wassereis – Selbst gemacht

Grünes und rotes Eis

Bei hohen Temperaturen im Sommer ist es wichtig viel Wasser zu trinken und sich möglichst gut abzukühlen – das ist nichts Neues. Wisst ihr aber auch, wie ihr kühl-köstliches Wassereis ganz einfach selber herstellen könnt? Dann aufgepasst:

Am besten eignet sich Obst mit einem hohen Wasseranteil wie Erdbeeren, Himbeeren, Ribisel, Melonen und andere fruchtig-erfrischende Obstsorten. Die frischen Früchte können im Ganzen mit Wasser oder Saft gemischt werden oder man püriert sie zu einem „Smoothie-Eis“. Ein paar Stäbchen und die geeigneten Eisförmchen und schon kann das selbstgemachte Wassereis eisgekühlt werden. Wer keine Eisformen hat und trotzdem gleich loslegen will, die Do-it-yourself-Variante funktioniert natürlich auch mit leeren Joghurtbechern und Teelöffeln als Stäbchen. Das Wassereis sollte dann für ein paar Stunden ins Gefrierfach, um es später eisgekühlt zu genießen.

Hier ein paar Wassereis-Inspirationen:

  • Eine Hand voll frische Erdbeeren pürieren und Wasser sowie nach Belieben Minze, Schokostückchen, Joghurt oder Zitronensaft dazu mischen. Ihr könnt hier sehr kreativ sein ;-)
  • Frische Ribisel + Wasser/Ribiselsaft und ein wenig Ahornsirup zum Süßen. Fertig ist die rote fruchtige Versuchung!
  • Eine halbe Wassermelone entkernen und grob pürieren – wer mag: zum Verfeinern Minze oder Limettensaft dazu. Fertig ist das köstliche Wassermelonen-Smoothie-Eis am Stiel.

31.07.2017

« zurück